55-Jährige schwer verletzt

Schwerer Unfall auf B26: Frau verliert die Kontrolle über Auto und rast in Graben

+
Die Feuerwehr hat die Frau aus dem Auto geschnitten.

Ein 55-jährige Frau ist bei einem Unfall auf der B26 in Richtung Dieburg bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Feuerwehr schnitt sie aus ihrem Wagen.

Dieburg - Am Sonntag gegen 9.15 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 26 auf Höhe Groß-Zimmern in Richtung Dieburg ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Eine 55-jährige Fahrzeugführerin aus Lützelbach fuhr mit ihrem PKW Fiat die B26 aus Richtung Darmstadt kommend in Fahrtrichtung Dieburg.

Aus bisher ungeklärten Gründen kam die 55-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf pralle die Fahrzeugführerin mit ihrem PKW gegen einen Baum und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, berichtete die Polizei.

Unfall auf B26 bei Dieburg: Feuerwehr schneidet Frau aus Auto

Die Freiwillige Feuerwehr Dieburg befreite sie mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug. Anschließend brachte der Rettungsdienst sie zur weiteren Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der rechte Fahrstreifen für zirka zwei Stunden komplett gesperrt. Neben dem Rettungsdienst und Notarzt, befand sich die freiwillige Feuerwehr Dieburg mit 20 Mann sowie zwei Streifen der Polizeistation Dieburg vor Ort. (chw)

Lesen Sie auch: 

Ein 20 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagmorgen auf der A60 einen Unfall verursacht. Der Grund: Er war stark alkoholisiert.

Die A3 bei Seligenstadt ist in Richtung Würzburg stundenlang voll gesperrt. Ein Mensch kommt bei einem schweren Unfall ums Leben.

In Nidderau haben zwei Brandstifter einen Volvo angezündet. Einer der Männer entkam, den anderen knöpfte die Polizei sich vor.

Im vergangenen Jahr wurde die Sprendlinger Landstraße in Offenbach stadtauswärts saniert, nun ist die Gegenrichtung dran.

Ein Lkw-Fahrer will sich in Bad Hersfeld nur schnell nach einer Zigarettenpackung bücken - und löst so einen schweren Unfall aus.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion