Drei Tage volles Programm

Maimarkt bietet Autoschau, Weindorf und Familienunterhaltung

+
Die Autoschau wird am Maimarkt-Samstag und -Sonntag den Marktplatz dominieren.

Dieburg - Der Dieburger Maimarkt bietet mehr Programm als man an einem Wochenende bewältigen kann. Einen Versuch ist es aber wert. Von Jens Dörr

Im vergangenen Jahr wollte es der Kalender, dass just der Donnerstag vor den drei Maimarkt-Tagen Christi Himmelfahrt (zugleich Vatertag) war. Der Dieburger Gewerbeverein und die federführenden Maimarkt-Organisatoren Armin Kaiser (Marktmeister, Dieburger Anzeiger), Stefan Pilz (Autohaus Team Pilz), Peter Roie und Mario Michel (Schaustellerbetrieb Roie, Frankfurt) nutzten damals die Gelegenheit, die Veranstaltung auf einen vierten Tag auszuweiten. In diesem Jahr kehrt der Dieburger Maimarkt wieder zur gewohnten dreitägigen Dauer zurück. Die 32. Auflage des bunten Treibens in der Innenstadt und im Fechenbach-Park findet vom 5. bis 7. Mai statt.

Ein Publikumsmagnet sind am Maimarkt alljährlich die Auftritte der Tanzschule Wehrle (diesmal am Samstag um 17 und 19 Uhr).

Erneut setzt das Team um Kaiser, Pilz, Roie und Michel dabei auf einen Vierklang aus: Autoschau auf dem Marktplatz, Gewerbeschau und offenen Geschäften (auch am Sonntag von 13 bis 18 Uhr dürfen Dieburgs Einzelhändler öffnen) in der gesamten Innenstadt, Weindorf im Fechenbach-Park sowie einem bunten Programm für die gesamte Familie. Startschuss für die Autoschau ist am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Im Laufe der beiden Tage nehmen dann viele weitere Angebote Fahrt auf.

Beginn des Maimarkts ist allerdings erneut schon am Freitag (5. Mai). Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Werner Thomas und der Gewerbevereins-Vorsitzenden Evelin Allmann (18.30 Uhr) setzt der Dieburger Chor PocoLoco vor dem Fechenbach-Schloss ein erstes halbstündiges Glanzlicht im Musikprogramm (19 Uhr). Das führt sich am Freitag ab 20 Uhr mit dem Auftritt der Tanz- und Party-Band Top Sound fort. Die darf bis Mitternacht spielen.

Das gesamte Maimarkt-Wochenende werden dabei Auftritte mit einer größeren Zahl von Mitwirkenden direkt vor dem Fechenbach-Schloss stattfinden, während die Bands in kleineren Besetzungen die etwas seitlich gen Eulengasse aufgestellte Bühne bespielen werden. Am Samstag zeigt das Karate Dojo Dieburg Vorführungen aus der japanischen Kampfkunst (15 Uhr), wirbeln Gruppen der Tanzschule Wehrle (17 Uhr und 19 Uhr) und spielen „Lewis Live“ Party-Hits der 80er und 90er (ab 20 Uhr). Bei Getting Dressed in der Zuckerstraße 28 gibt es am Samstag zudem eine Modenschau, auf der Models die aktuelle Frühjahrs- und Sommerkleidung für die Frau präsentieren. Darüber hinaus gibt es am Samstag Beratungsangebote der Johanniter Unfall-Hilfe und der Notfall-Seelsorge (beide 10 bis 18 Uhr), die Fahrradcodierung durch die Polizei (10 bis 16 Uhr), Kinderschminken (13 bis 18 Uhr) und die Oldtimer- und Motorradausstellung der Dieburger Oldtimerfreunde. Sie werden in der Verlängerung der Rheingaustraße, die stärker belebt werden soll, zu finden sein. Auch Fritz Gullery, einziger Dieburger, der je das legendäre Dieburger Dreiecksrennen gewann und vergangene Woche 90 Jahre alt geworden ist, hat sein Kommen angekündigt.

Der Fechenbach-Park wird wieder Schauplatz für das Maimarkt-Weindorf, viele Vorführungen und Live-Musik sein. - Fotos: Dörr

Autoschau, Oldtimerausstellung und Kinderschminken werden auch Bestandteil des Sonntags sein, an dem der Gewerbeverein traditionell noch einmal richtig Gas gibt. „Besonders für Familien gibt es da extrem viele attraktive Angebote“, sagt Marktmeister Kaiser und freut sich zugleich darüber, dass erneut viele Organisationen, Gruppen und Vereine das Ereignis mitgestalten. Etwa die Bergwacht: Sie kündigt für Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr Vorführungen an einer „Seilbahn über der Gersprenz“ (am Park) an. Um 14.30 Uhr startet wieder das Bobbycar-Rennen zwischen Sparkasse und Volksbank. Ab 16 Uhr zeichnet die Dieburger Feuerwehr für das Entenrennen auf der Gersprenz verantwortlich. Zwischen 14 und 17 Uhr öffnet der Heimatverein den Mühlturm, zwischen 13 und 18 Uhr demonstriert „25Minutes“ in der Zuckerstraße nahe dem Sanitätshaus Klein sein modernes Fitnesskonzept. Zwischen 13 und 18 Uhr widmet sich der Salon Faust (Altstadt) allen Interessierten mit Schminktipps und Typberatung. Ab 12 Uhr spielen im Park Enzo & Friends Schlager, um 13.30 Uhr tritt die Kinder-Prinzengarde des Karnevalvereins auf, und ab 14.30 Uhr unterhalten Tanzgruppen der Dance Company.

An allen drei Tagen öffnet zudem die Straußwirtschaft Apfelweinhof Dieburg in der Steinstraße 12. Für Lars Wiessner, Betreiber des Gasthofs für Apfelwein-Spezialitäten und hessische Küche, ist der Maimarkt zugleich den Startschuss für eine künftig regelmäßige Öffnung seines bislang nur an einzelnen Tagen geöffneten Lokals.

Maimarkt 2016 in Dieburg: Bilder

Kommentare