Diesel-Diebstahl in der Dieselstraße

Dieburg (sef) - Einen besser passenden Ort hätte sich ein Diesel-Dieb am frühen Montagmorgen zumindest dem Namen nach kaum aussuchen können. Freilich half ihm dies nichts, als kurz nach der Tat die Handschellen klickten.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten um kurz nach drei Uhr morgens von einem Zeugen alarmiert. Dieser konnte beobachten, wie ein Dieb Dieselkraftstoff aus mehreren abgestellten Lkw in der Dieselstraße abzapfte. Insgesamt etwa 320 Liter Kraftstoff konnte er so zunächst erbeuten.

Dem Dieb gelang es, mit einem Auto vom Tatort zu fliehen. Noch im Laufe der Nacht konnten die Beamten dann in Eppertshausen einen dringend Tatverdächtiger dingfest machen. Gegen den 42 Jahre alten Mann wird nun wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls ermittelt.

Rubriklistenbild: © AP

Kommentare