KVD zeichnet aus

Fastnacht in Dieburg: Gruppenjubiläen 2019

Dieburg - Auch in diesem Jahr zeichnet der KVD wieder Gruppen für närrische Jubiläen aus. Erfasst wird dabei die Anzahl der Jahre, in denen eine Gruppe an mindestens einem der beiden Dieburger Umzüge teilgenommen hat.

Feiert eine Gruppe also ihre 33. Umzugskampagne, kann sie theoretisch schon 66-mal mitgelaufen sein – wenn sie in jedem Jahr sowohl den großen Umzug als auch den Kinderumzug (an dem allerdings nur ein Teil der Gruppen mitmacht und dabei meist noch einmal das Kostüm aus einem der Vorjahre präsentiert) absolviert haben.

Der Rekordhalter in dieser Kampagne kommt dabei gar nicht aus Dieburg: Der Musikzug der TG Ober-Roden erreicht schon seine 55. Teilnahme. Auch das Blasorchester der Altheimer Feuerwehr (das diesmal am Kinderumzug dabei ist) wirkt musizierend zum 55. Mal mit. Gleich vier Dieburger Fastnachtsgruppen kommen laut Zugmarschall Thomas Lewis auf ihre 44. Teilnahme: die Ourumpel, die Hoosebloser, die Schlappedabber und die Trottwaklobber. Die 22. Teilnahme ist es für die Quertreiber, die je 11. für Nous Sommes Amis und die Brebeldippe. (jd)

Galerie zum Kinderumzug in Dieburg

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare