Betonriese schleicht sich durch die Nacht

1 von 6
Das kleinere der beiden Brückenteile liegt bereit zum Transport. Gut zu sehen ist die große Betonplatte, auf der sich bereits der Schotter für die Behelfsbrücke und das Bahngleis befindet.
2 von 6
Letzte Schweißarbeiten werden an der Bohrpfahlwand und dem Gleitlager vorgenommen. Im Hintergrund befindet sich die gesperrte Bahnlinie.
3 von 6
Eine der beiden hydraulischen Pressen, die das Brückenteil aus Stahl und Beton bewegen.
4 von 6
Das Brückenteil hat bereits eine große Strecke zurückgelegt. Im Vordergrund wird die Hydraulikpresse kontrolliert.
5 von 6
Das Brückenteil ist jetzt noch knapp vier Meter von seiner Endposition entfernt.
6 von 6
Kurz vor Erreichen der endgültigen Position wird erneut vermessen. Dann schiebt sich der Betonriese Zentimeter um Zentimeter weiter.

Dieburg - (ves)  In helles Licht getaucht war Samstagnacht die Baustelle am Bahnübergang in der Frankfurter Straße. Die Firma Max Bögl aus Aschaffenburg nutzte die späte Stunde für die Einpressung des südlichen Brückenteils, das für den neuen Tunnel unter die Gleise gesetzt werden soll. Dieses Brückenteil wird einmal als Tunneldecke für die geplante Unterführung fungieren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare