Kripo ermittelt

Frau stirbt nach Sturz auf Fastnachtsfeier in Dieburg

+
Ein Unfall überschattet die Fastnachtsveranstaltung in der Römerhalle in Dieburg.

Dieburg - Eine 81 Jahre alte Frau stürzt bei einer Fastnachtsveranstaltung in Dieburg. Jetzt erlag sie ihren Verletzungen.

Am 11. Februar ist die Dieburgerin auf einer Fastnachtsveranstaltung in der Römerhalle zu Gast. Gegen 20 Uhr feiert sie hier dann laut Polizei mit anderen Besuchern auch auf der Bühne. Allerdings stürzt die 81-Jährige plötzlich von dieser - warum ist weiterhin unklar. Mit schweren Verletzungen kommt sie ins Krankenhaus. Hier stirbt sie vor wenigen Tagen. Jetzt ermittelt die Darmstädter Kripo in dem Fall. Die Beamten suchen deshalb Zeugen, die den Vorfall auf dem Fest mitbekommen haben. Personen, die diesbezüglich Hinweise geben können, sollen sich unter der Rufnummer 06151/969-0 melden. (jo)

Dieburg feiert die Äla-Nacht: Bilder

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion