Für Freitag nach Weihnachten laden die Freien Sänger zur Jahresabschlusswanderung

FSV-Feier mit Jubilarehrungen

Dieburg - Ein kunterbuntes Programm bot kürzlich die Freie Sängervereinigung Dieburg bei ihrer Weihnachtsfeier in der Römerhalle. Vorsitzende Susanne Krimm, die alle Mitglieder und Gäste herzlich willkommen hieß, führte durch das vielseitige Programm.

Eröffnet wurde der Abend durch den Chor mit den Liedern „Still, Still, Still“ von Heinrich Lemacher und „Es kam ein Engel“ von Jan Vermulst. Die Stimmung aufgreifend, brachte Susanne Krimm die Gäste mit einer Weihnachtsgeschichte zum Schmunzeln, in der ein kleines Mädchen für den Weihnachtsmann brav ein Gedicht auswendig lernt, um ihre Geschenke zu bekommen.

Jana Zimmermann am Piano und Natalie Rill an der Violine verzauberten die Zuhörer mit einer Romanze von Beethoven in F-Dur.

Den Höhepunkt des Abends bildete die Ehrung der Jubilare, bei der Mitglieder für 25, 40, 50 und sogar 60 Jahre geehrt wurden. Diese Treue und Unterstützung, sowohl durch passive als auch durch aktive Mitglieder ist für den Chor, der im letzen Jahr sowohl im Umbruch als auch im Neuaufbau war, sehr wichtig.

Zur Ehrung sang der Chor „ Air“ von Händel und „ Signore delle cime“ von Guiseppe de Marzi und zum Ende der Ehrungen den Vespergesang von Demetrius Bortniansky.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Anita Hach, Heinrich Schröbel, sowie Rotraut und Albrecht Treusch. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Maria Noe-Stoppek und für 50 Jahre passive Mitgliedschaft Josef Gebert geehrt. Ebenfalls für 50 Jahre wurde Christa Knöll geehrt, die seit diesem Jahr wieder aktiv singt. Bereits 60 Jahre unterstützt Marga Krimm passiv den Verein und Gerhard Krimm ist ebensfalls seit 60 Jahren aktives Mitglied und singt im Tenor.

Gedankt wurde am Ende auch Jana Zimmermann und Natalie Rill für ihre jährlich musikalische Unterstützung bei der Weihnachtsfeier und Leon Möller, der den Chor bei verschiedenen Auftritten mit der Cajon erfolgreich begleitet hat. Ein großes Lob gab es dann für Thomas Möller, der seit über einem Jahr als neuer Dirigent für die Freie Sängervereinigung agiert.

Alle Mitglieder und Interessierten sind am Freitag, 27. Dezember, eingeladen, an der Jahresabschlusswanderung teilzunehmen. Diese beginnt um 15 Uhr in der Alten Mainzer Landstraße am Markt Lajos und führt über das Spießfeld nach Groß-Zimmern zur Gaststätte „Zum grünen Stern“ in der Waldstraße. Wer nicht mit wandern möchte, ist eingeladen gegen 17.30 direkt in die Gaststätte zu kommen.

Die nächste Singstunde im neuen Jahr findet am 7. Januar um 19 Uhr in der Römerhalle statt und dient der Vorbereitung des gemeinschaftlichen Konzerts mit Kathy Kelly am Freitag, 17. Januar.

Für diese Konzert gibt es noch Karten sowohl bei den bekannten Vorverkaufsstellen, als auch auf der Homepage FSV-Dieburg.de oder direkt bei der Vorsitzenden Susanne Krimm unter 0175-4045485.

Kommentare