Ein Fußboden sorgt für Furore

+
Der Fußboden von Edgar und Ursula Becker, der auf der Erfindermesse in Kuwait ausgezeichnet wurde, ist im Dieburger Buchenweg bereits verlegt worden.

Dieburg (jd) ‐ Eigentlich war die „International Invention Fair of the Middle East“ („Internationale Erfindermesse des Mittleren Ostens“) in Kuwait als Wissenschaftsmesse gedacht. Doch sind Kontakte nun mal das A und O – und führten dazu, dass ein kleines Unternehmen aus Dieburg ebenfalls im Ölstaat mitmischte.

Ursula und Edgar Becker, die zusammen das Design-Büro BeE-marketing bilden, stellten nicht nur ihre jüngsten Innovationen vor; sie kehrten preisgekrönt und mit vielversprechenden Geschäftskontakten zurück. Exakt verlief die Sache so: Die beiden neuesten Erfindungen Edgar Beckers sind ein spezieller Fußboden und eine besondere Handtasche. Mit dem Fußboden - einer von Becker entwickelten Architektur - soll ein langweiliger Untergrund in öffentlichen Einrichtungen, Hotels, Banken und in Privathäusern bald der Vergangenheit angehören. Dadurch, dass Farben, Formen, Materialien und Muster frei wählbar sind und auch nur einen kleinen Teil des Raumes oder der Freifläche einnehmen können, ergeben sich neue Möglichkeiten für die gezielte Schaffung einer bestimmten Raumwirkung.

Ebenfalls neu kreiert von Edgar Becker wurde die diebstahlsichere Handtasche „art-b-e-u“. Sound und Kabel sind mit den Schlössern der Tasche verbunden, der unerlaubte Zugriff wird unmöglich gemacht.

Noch auf der Suche nach einem Veredelungsbetrieb

Auf der weltgrößten Erfindermesse in Genf wurde diese Tasche mit der Silbermedaille im Fachbereich „Kleidung, Textilien, Accessoires und Maschinen“ ausgezeichnet. Und die Veranstaltung in der Schweiz führte die Beckers auch nach Kuwait: Die Dieburger lernten einen Mitarbeiter von Scheich Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Sabah kennen. Der Herr mit dem langen Namen ist Präsident des „Kuwait Science Club“ („Kuwaiter Wissenschafts-Club“), der die „International Invention Fair of the Middle East“ ausrichtet.

Dort sorgte der Fußboden für Furore. Nicht nur, dass BeE-marketing die Silbermedaille in der Rubrik Metall- und Glasdesign erhielten; vielmehr freuten die Beckers zahlreiche interessierte Messebesucher. „Wir haben in konkrete Anfragen für unser Produkt erhalten“, sagt Becker. Er erwartet in diesen Tagen Pläne zu neuen Bauprojekten in Kuwait und Dubai.

Bei Auftragserteilung beginne die Produktion. Die Glashersteller stehen schon fest, hinsichtlich der Veredelungsbetriebe befinden sich die Beckers noch auf der Suche.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare