Vorm Maimarkt: Symposium in der Römerhalle

Gesundheit im Betrieb: mehr als guter Bürostuhl

Dieburg (eha) - Zweimal im Jahr ein Gesundheitstag, Rückenmassage, Ernährungsberatung, Zeitmanagementschulungen, gute Bürostühle – wenn diese Dinge in Unternnehmen angeboten werden, ist das löblich, reicht aber nicht aus.

Was aber kann man alles tun, um das „wertvollste Kapital“ einer Firma, die Mitarbeiter, gesund, motiviert und einsatzfähig zu erhalten? Schließlich sollen sie dem Unternehmen langfristig verbunden bleiben und nicht innerlich kündigen.

In drei Stunden wird bei einem Symposium am Freitag, 4. Mai, von 9 bis 12 Uhr in der Römerhalle das Thema „Betriebliche Gesundheit“ von verschiedenen Seiten beleuchtet. Fünf Referenten sprechen zu Themen wie die Macht von Emotionen und Gedanken, psychische Gesundheit, Gesundheit als Wirtschaftsfaktor, Altersdemografie, Ethik und Sozialwerte. In einer Abschluss-Podiumsdiskussion, die DA-Redaktionsleiterin Lisa Hager moderiert, werden die Ergebnisse zusammengefasst. Veranstalter des Symposiums sind die Stadt Dieburg, die BARMER GEK Südhessen und das St. Rochus Krankenhaus.

Anmeldungen für das Symposium nimmt Thorsten Keil von der BARMER GEK Dieburg unter s  0800332060466200 und per E-Mail: dieburg@barmer-gek.de. entgegen. Die Teilnahmegebühr von 50 Euro kann überwiesen oder am Veranstaltungstag bezahlt werden. Der Erlös fließt in karitative Projekte.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare