Ab heute drohen Staus in Richtung Darmstadt

Dieburg (eha) ‐ Die B 26 wird ab heute wieder zur Baustelle: Während im vergangenen Jahr die zwei Fahrspuren zwischen Roßdorf und Dieburg in Richtung Aschaffenburg saniert wurden, ist jetzt die Gegenseite der vierspurigen Verkehrsader an der Reihe. Bis November sollen die Asphaltarbeiten auf den beiden Spuren Richtung Darmstadt zwischen den Anschlussstellen Dieburg Mitte/Groß-Umstadt und Roßdorf Ost/Reinheim nach Auskunft des Amtes für Straßen und Verkehrswesen in Darmstadt (ASV) dauern.

Laut der Behörde zeigt die Betonfahrbahn auf dem 8,1 Kilometer langen Teilabschnitt deutliche Alterserscheinungen. Die Betonplatten sind gerissen, teilweise sind die Kanten und Ecken abgebrochen.

Heute wird eine Fahrspur in Richtung Darmstadt auf die Gegenfahrbahn verlegt. Die Einrichtung wird wegen der Markierungsarbeiten etwa zwei Wochen in Anspruch nehmen. Hierbei kann es zu größeren Verkehrsbehinderungen kommen. Danach erst beginnen die eigentlichen Bauarbeiten.

Kommentare