72-Stunden-Aktion der Katholischen Jugend / Drei Gruppen in Dieburg unterwegs

Sie hat der Himmel geschickt

Die Katholische Jugend St. Wolfgang organisiert am Sonntag einen Bücherflohmarkt. Dafür können Bücher gespendet werden. - Foto: p

Dieburg - Überall blickte man in erwartungsvolle Gesichter, Spannung und Aufregung waren fast greifbar. Von Lisa Hager

Welche Aufgabe würde es zu bewältigen geben? Diese Frage stellten sich die rund 80 jungen Teilnehmer der unterschiedlichsten Gruppierungen aus den Dekanaten Dieburg und Erbach am Donnerstag. Sie hatten sich im Stadtpark Reinheim zur Auftaktveranstaltung der 72-Stunden-Aktion versammelt. Die Einsatzzentrale für die Gruppen der beiden Dekanate ist im ehemaligen Kapuzinerkloster im Dieburger Minnefeld untergebracht.

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ werden über 100 000 Kinder und Jugendliche anlässlich dieser Aktion bis zum morgigen Sonntag bundesweit 72 Stunden lang gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgaben realisieren.

Um 17.07 Uhr schwebten an einer Seilbahn mit Luftballongondeln diverse Behälter über die Köpfe der Jugendlichen. Darin waren die Projektaufgaben für die Gruppen versteckt. Der Leistungskurs Religion der Alfred-Delp-Schule in Dieburg erhielt die Aufgabe, für Sonntag ein interkulturelles Sommerfest mit dem Asylbewerberheim und den Anwohnern zu organisieren und durchzuführen. Zudem soll der Außenbereich verschönert werden.

Die Georgspfadfinder (DPSG Dieburg) widmen sich der Gestaltung des Außengeländes der Kindertagesstätte Am Ruhbäumchen. Dabei sollen immer auch die Wünsche der Nutzer – in dem Fall der Kinder – einbezogen werden. Unter anderem ist hier der Bau eines Lehmofens geplant.

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) St. Wolfgang will bis Sonntag an der katholischen öffentlichen Bücherei (Dresdener Straß0e 22) eine Sitzecke im Grünen errichten und den Zugang durch eine neue Kinderwagenrampe erleichtern. Morgen soll dazu ab 14 Uhr ein großes Abschlussfest mit buntem Bücherflohmarkt, Live-Musik sowie Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz von St. Wolfgang stattfinden. Die KjG freut sich auf viele Bücherfreunde. Wer Buchspenden an den Flohmarkt geben möchte, kann dies bis morgen 12 Uhr am Pfarrzentrum tun. Am Sonntag um 17.07 Uhr endet der Aktionstag. Jede Gruppe wird im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier die entstandenen Projekte vorstellen.

‹ Einen ausführlichen Artikel über die 72-Stunden-Aktion in Dieburg findet man in der Montagsausgabe des DA.

Kommentare