Fünfjährige vermisst

Hubschraubersuche nach Kind

+
Mit einem Hubschrauber wurde nach dem vermissten Kind gesucht.

Dieburg - Fröhliche Feierlaune sollte eigentlich am Montag beim Abschlusstag des Schlossgartenfests vorherrschen. Doch während die einen schunkelten, suchte eine Dieburger Familie verzweifelt nach ihrem Kind.

Gegen Nachmittag kam bei der Polizeistation Dieburg der Anruf, dass die Fünfjährige Tochter vermisst wird. Man habe sie zuletzt gegen 16.40 Uhr in einem Innenhof in der Carlo-Mierendorff-Straße gesehen.  Sofort begann eine umfangreiche Suche nach dem Kind. So manch einer, der auf dem Schlossgartenfest ein paar gesellige Stunden verbrachte, konnte den Polizeihubschrauber hören, der unermüdlich über die Stadt kreiste. Sogar mehrere Streifen aus der Umgebung und ausgebildete Suchhunde wurden alamiert.

Kurze Zeit später kam dann für die Eltern die erlösende Nachricht: Die Fünfjährige war, ohne der Mutter Bescheid zu sagen, zu Freunden in die Nachbarschaft gegangen. Dort fiel das Mädchen dann einer Streife während der Lautsprecherdurchsage auf und konnte wohlbehalten ihren Eltern zurückgegeben werden.

chi

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion