Konzert mit der Big Band Limburg

Jazziges vom Allerfeinsten

Dieburg - (eha)   Der Musikverein St. Peter & Paul hat in seinem 20. Jubiläumsjahr eine musikalische Bereicherung des Dieburger Musiklebens geplant. Am morgigen Freitag, 9.

Oktober, findet um 19 Uhr in der Ludwigshalle eine Veranstaltung statt, die die Big Band des Jazz Club Limburg vorrangig bestreitet. Die Band wird geleitet von Benjamin Steil, einer der besten Jungmusiker Deutschlands. Steil war mehrmaliger Sieger des großen Wettbewerbs „Jugend jazzt“ sowie Bundessieger von „Jugend musiziert“. Außerdem war er lange Zeit Lead-Altsaxophonist im Landesjugendjazzorchester Hessen und ist Lead-Altsaxophonist im Bundesjugendjazzorchester.

Das Repertoire der Big Band erstreckt sich über traditionellen Swing (Count Basie) bis  Latin,  Rock und Pop. Die Vizedirigentin des Musikvereins, Britta Obmann, spielt schon lange das 1. Altsaxophon in der Band und freut sich, einmal zu Hause in Dieburg spielen zu können. Ebenso wird man Jugendleiter Dominik Schreiber an der Trompete hören.

Natürlich ist auch der Musikverein  Dieburg mit seinem großen Orchester (Dirigent ist Guido Obmann) vertreten. Eine Auswahl musikalischer Höhepunkte wie ein Medley bekannter Musical-Melodien von Andrew Lloyd Webber wird mit dem Chor der Sängerlust unter Leitung von Klaus Vetter vorgetragen.

Solistisch wird Mareike Grimm die Zuhörer mit der Querflöte und dem Titel „Tico Tico“ in ihren Bann ziehen.

Karten kosten an der Abendkasse 7 Euro (Erwachsene) und 3,50 Euro (Kinder und Jugendliche) bei freier Platzwahl.

Kommentare