„Jubilate“ zum Martinsmarkt

+
Mit einem Konzert des KMGV - im Bild der Frauenchor VivaDiva - klang am Sonntag der Martinsmarkt aus.

Dieburg ‐ Stimmgewaltig und mit einem fast greifbaren Volumen ertönte der Gesang des Kellerschen Männergesangvereins (KMGV) durch die Stadtkirche. Ob gemeinsam, als Chor oder bei verschiedenen Sologesängen, mit Liedern und Gospels wie „Wo warst Du?“ und „Hoch, tut Euch auf“, aber auch „Masithi Amen“ und „Tebje Pajom“, die klangvollen Stimmen begeisterten die Anwesenden. Von Verena Scholze

Der Frauenchor des KMGV, VivaDiva, stand den Herren in keinerlei Hinsicht nach. Mit viel Gefühl und Begeisterung trugen sie Lieder wie „Jubilate“, „Holy, Holy, Holy“, ein Sister Act-Medley sowie den „Earth Song“ von Michael Jackson vor. Gestik und Bewegung untermalten ihren Gesang und entlockten den Besuchern ein „Bravo“ zwischendurch.

Das diesjährige Konzert aus Anlass des 24. Dieburger Martinsmarktes fand am Sonntagabend in der Kirche St. Peter und Paul statt und wurde vom Gewerbeverein Dieburg organisiert. Unter der Leitung von Ralph Scheiner sowie dem Organisten Jakob Mertesacker aus Dieburg traten die beiden Chöre zunächst einzeln und am Ende gemeinsam auf und trugen zum Orgelspiel von Mertesacker Lieder von John Rutter vor. Der gebürtige Dieburger Jakob Mertesacker, Jahrgang 1989, hat in Dieburg und beim Institut für Kirchenmusik in Mainz das Orgelspiel erlernt. Er ist als Organist für die katholischen Gemeinden Dieburgs tätig.

Der Kellersche Männergesangverein ist einer der Traditionsvereine Dieburgs, wurde im Jahr 1875 gegründet und feiert im kommenden Jahr somit den 135. Geburtstag. Alle, die sich die Probenarbeit von VivaDiva und den MännerSängern einmal anschauen und mitsingen wollen, sind herzlich eingeladen. Der Männerchor probt jeden Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr, der Frauenchor probt jeden Mittwoch von 20.30 bis 22 Uhr in den Räumen des ASV-Ringerheimes auf der Leer.

Kommentare