Karnevalverein Dieburg

Neues Fastnachtsmotto steht fest

Dieburg - Das Motto des Karnevalvereins Dieburg (KVD) für die nächste Kampagne wird in der Stadt alle Jahre wieder mit Spannung erwartet.

Nun hat der KVD öffentlich gemacht, unter welchem offiziellen Leitspruch die Dieburger 2019 närrisch sind: „WIR FEIERN FASSE-NACHT IM MÄRZ – DRUM LASS DAS ÄLA IN DEIN HERZ“. Dies teilte Friedel Enders, Medienbeauftragter des Vereins, nach der Klausurtagung des KVD-Vorstands im churfränkischen Rüdenau bei Miltenberg mit. Gut Ding will Weile haben: Der Tagesordnungspunkt „Mottofindung für die kommende Kampagne“ sei über den Tag verteilt immer wieder aufgerufen worden, berichtet Enders. Viele Vorschläge hätten zur Debatte gestanden, unter anderem „Egal was geht, egal was kimmt – uns koaner unser Fassnoacht nimmt“ oder „Stäiht Fassnoacht erst im März-Kalenner – klingt es Äla länger schenner“. Schließlich sei die Wahl auf den Reim mit „März“ und „Herz“ gefallen.

Zum Einstieg in die ganztägige Sitzung hätten die KVD-Verantwortlichen die vergangene Saison noch einmal beleuchtet und „kleinere und größere Verbesserungsvorschläge diskutiert“. Ein wichtiger Punkt sei dabei die Äla-Nacht gewesen. Hier solle künftig auf „ein ausgewogenes und hochwertiges Bühnenprogramm mit der Möglichkeit zum Tanzen geachtet werden“. Erste Maßnahme: Die Mike-Nail-Band, die zu den Sitzungen spielt und die Dieburger Fastnachtslieder beherrscht, soll auch bei der Äla-Nacht dabei sein.

Die Veranstaltung in diesem Jahr war überschattet von einem tragischen Vorfall, bei dem eine 81-jährige Frau von der Bühne gestürzt und etwa zwei Wochen zwei Wochen später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen war. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln noch in dem Fall. (re)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare