Ab heute wird zu Arbeitseinsätzen aufgerufen

Sternmarsch zum KVD-Jubiläum

Dieburg - Anlässlich seines 175-jährigen Vereinsjubiläums feiert der Karnevalverein Dieburg vom 7. bis 9. Juni erstmals ein Bierfestival auf dem Marktplatz. Am Sonntag gibt eseinen besonderen Höhepunkt. 

Lesen Sie dazu auch:

Bierfestival zum KVD-Jubiläum

Ein Teil des Programms ist der Jubiläums-Sternmarsch am Festsonntag (9.), der ab 14 Uhr durch die Straßen der Innenstadt zieht. Aus allen Himmelsrichtungen startet jeweils ein Musikzug um die Festbesucher zum Marktplatz zu begleiten. Aus Norden startet am Bahnhof der Fanfarenzug Dieburg, von Nord-Osten, Treffpunkt Marienplatz, der Musikzug Münster, von Osten, Treffpunkt Gasthaus Rachor, der Musikverein St. Peter und Paul. Aus dem Süden, Treffpunkt Goetheschule, kommen die Feuerwehrmusikanten aus Kleestadt, aus dem Südwesten, Treffpunkt Gottwald-Kreisel, der Spielmanns- und Fanfarenzug aus Ronneburg.

Die letzte Musik-Formation, der Katholische Musikverein Klein-Zimmern, kommt aus dem Westen, Treffpunkt Bauer Stix/ Burgweg, gezogen. Zugmarschall Rainer Hackenberg hat jedem Teil des Sternmarsches einen offiziellen KVD-Begleiter zugeteilt, damit alle Fastnachter den Weg zum Marktplatz finden. Auch die Ordnungspolizei wird im Einsatz sein. KVD-Präsident Friedel Enders, ruft alle Dieburger auf, die Straßen mit Fastnachtsfahnen zu schmücken und sich am Marsch zu beteiligen. Alle Musikzüge werden abschließend noch zu einem Ständchen auf dem Marktplatz aufspielen, bevor der Alleinunterhalter Jörg Ratz übernimmt.

Zur Bewältigung der Veranstaltung sind folgende Arbeitseinsätze notwendig: Heute, Donnerstag, ab 16 Uhr; Freitag, 7. Juni, ab 9.30 Uhr ganztätig; Sonntag, 9. Juni ab 22 Uhr; Montag, 10. Juni ab 10 Uhr. Erfreulicherweise haben sich wieder die Heinzelmännchen des KVD, das sind die Mitglieder des Aktivenbeirates, bereit erklärt, für die Reinigung des Festgelände in den Morgenstunden zu sorgen. eha

Rubriklistenbild: © Liste

Kommentare