Erste Kindersitzung am Sonntag

KVD-Nachwuchs stürmt Bühne

dieburg - Am kommenden Sonntag steigt in der Römerhalle die erste von zwei Kindersitzungen des KVD. Um 15.

11 Uhr hebt sich der Vorhang zu einem fast dreistündigem Programm der Nachwuchs-Fastnachter, das in diesem Jahr vom neuen Kindersitzungspräsidenten Felix Herz moderiert wird.

Auf dem Programm stehen Wortvorträge von bekannten und neuen Mitwirkenden. Unter diesen befindet sich auch das Ex-Kinderprinzenpaar, Prinz Luka und Prinzessin Celine. Zudem werden Gesangsvorträge von Maverick Stemmler und Doreen Wolfenstädter sowie Tänze der Kinder- und Jugendgarde dargeboten. Marius Wolfenstädter berichtet von „soiner Family“, Jan und Sarah Cezanne kommen mit dem Zwiegespräch „Wenn eine groß ist und einer klein“ auf die Bühne sowie Oliver und Marius Hiemenz als Angler. Alicia Thomas und Celine Stangier präsentieren sich als filmreife „Diven“. Der Vortrag „Schule“ von Ex-Kindersitzungspräsident Alexander Ruf und Konsorten sowie die Minirocker als „Rockband“ runden das Programm der ersten Halbzeit ab.

Nach der Pause treten die Prinzengarde-Jungs mit ihrer Playback-Show „Schwarzes Theater“ auf. Als Höhepunkt der Veranstaltung stellt danach Präsident Friedel Enders das neue Kinderprinzenpaar vor. Die Kindersingers führen dann mit einer Äla-Casting-Show die Halle zum Finale. Nach den vorläufigen Planungen des Kinderkomitees, dem Vizepräsident Gunter Fries vorsteht, dürfte die Sitzung gegen 18 Uhr beendet sein, wie Pressesprecher Wolfgang Dörr mitteilt.

‹ Für beide Kindersitzungen (die zweite ist am Sonntag, 27. Januar, ebenfalls 15.11 Uhr) gibt es noch Karten im Kaufhaus Enders, Zuckerstraße 24. J eha

Kommentare