Premierensitzung des KVD

KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
1 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
2 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
3 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
4 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
5 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
6 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
7 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
8 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.
KVD Dieburg Sitzung Premiere Fotos Bilder Ludwigshalle
9 von 30
Fastnachtssitzung des KVD: Fünf Stunden und 33 Minuten begeisterten die Aktiven mit Witz, Tanz und Gesang.

Zum großen Finale in der Dieburger Ludwishalle kamen bei der Premierensitzung des KVD alle Aktiven noch einmal auf die Bühne. Zuvor hatte das närrische Publikum über fünfeinhalb Stunden voll Witz, Tanzdarbietungen und Gesangsdarbietungen genießen können.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion