KVD-Ballett ist auf Erfolgskurs

Dieburg - Das Jugendballett des Karnevalvereins Dieburg nahm am vergangenen Samstag auf Einladung der Tanzgarde des Hausener Carnevalvereins an einem Garde- und Schautanzturnier teil. Wie der Pressesprecher des Vereins, Wolfgang Dörr, dazu jetzt mitteilt, wurde die Nachwuchsgruppe des KVD für ihren tollen Auftritt bei dem Wettbewerb mit einem Pokal für den dritten Platz belohnt.

Die Mädchen, die gegen zwölf weitere Formationen im Bereich Schautanz antraten, setzten sich erfolgreich bis auf den Treppchenplatz durch. Bewertet wurden vom siebenköpfigen Wettkampfgericht neben der Choreographie auch Schwierigkeitsgrad und Ausführung des Tanzes. Das Niveau und die tänzerische Leistung der Konkurrenz war sehr hoch. Somit ist die Leistung des Jugendballetts doppelt hoch zu bewerten, wenn man bedenkt, dass die Gruppen der beiden vorderen Plätze aus Röllbach und Hausen ganzjährig und zweimal die Woche trainieren - während im Gegensatz dazu die jungen Dieburger Damen des KVD erst nach den Sommerferien mit ihren Übungsstunden, die nur einmal pro Woche stattfinden, beginnen, um so ihren Tanz für die großen Sitzungen einzustudieren.

Die erfolgreichen Tänzerinnen waren Ann-Cathrin Resch, Theresa Busch, Katrin Kern, Julia Pieper, Norma-Jean Naumann, Lisa Enders, Nina Schütz, Magdalena Reiß, Katharina Selzer, Linda Kern, Lena Wiedekind und Katharina Schmitt. Das Jugendballett steht unter der Leitung von Elke Klenk und Jeanette Neumann, die sich riesig über das Ergebnis freuen, zumal es das erste Mal war, dass die Jugendgruppe an einem Wettbewerb teilgenommen hat. Auch Präsident Friedel Enders beglückwünschte die junge Truppe zu ihrem schönen Erfolg. Man sei stolz auf diesen Nachwuchs.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare