Details müssen noch verhandelt werden

„Lehrer Lämpel“ übernimmt das Mini-Café

+
„Lehrer Lämpel“ übernimmt das Mini-Café

Das Mini-Cafe am Marktplatz hat einen neuen Betreiber: Familie Zoller möchte das Cafe betreiben, auch wenn letzte Details noch verhandelt werden.

Dieburg - Familie Zoller („Lehrer Lämpel“) übernimmt das Mini-Café am Marktplatz.  Mit dieser wohl brisantesten Meldung schloss Bürgermeister Frank Haus seine Mittelungen zu Beginn der Stadtverordnetenversammlung (parteilos) am Donnerstagabend ab.

Der Vertrag ist zwar noch nicht ausgehandelt, „aber es ist sowohl unser Wunsch als auch der von Zollers, dass es schnellstmöglich losgehen kann“, teilte Haus auf Nachfrage mit. Die Laufzeit des

Pachtvertrags ist noch nicht geklärt, „aber wir streben eine langfristige Lösung an“. Für Familie Zoller habe das vorgelegte Konzept gesprochen: die Auswahl des Angebots, die geplanten Öffnungszeiten sowie der Aspekt der Regionalität und der Frische bei den Speisen. „Wir haben die Entwicklung von ,Lehrer Lämpels’ und ,Witwe Bolte" im letzten Jahr aufmerksam beobachtet und festgestellt, dass es die Eheleute Zoller geschafft haben, mit einer neuen Idee und einer guten Qualität einen großen neuen Gästekreis zu erschließen“, lobte Haus. „Wir trauen den beiden zu, das Angebot auf dem Marktplatz um eine Facette zu erweitern. “ lahe

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare