Toter im Fluss

Leichenfund gibt Rätsel auf

Höchst/Darmstadt - Nach dem Fund einer Leiche in einem Fluss in Höchst im Odenwald am Montag setzt die Polizei heute ihre Ermittlungen fort. Die Polizei erhofft sich neue Erkenntnisse nach der Obduktion.

Der Leichnam eines 56 Jahre alten Mannes solle obduziert werden, sagte ein Polizeisprecher in Darmstadt. Neue Erkenntnisse gab es am Morgen zunächst nicht.

Die Ermittler gingen „nicht unbedingt von einem Tötungsdelikt aus“, wie der Sprecher sagte. Das müsse aber noch genau geklärt werden, es werde in alle Richtungen ermittelt. Ein Spaziergänger hatte den Toten am Montag im Fluss Mümling nahe eines Fußwegs gefunden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Paul-Georg Meister/www.pixelio.de

Kommentare