Lust uff Äla - Lust zum Lache

Dieburg - „Lust uff Äla – Lust zum Lache, Fastnacht is ne Herzenssache“: In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand des Karnevalverein Dieburg das Motto für die neue Fastnachts-Kampagne beschlossen, nachdem sich das Gremium bei seiner Klausurtagung vor einigen Wochen noch nicht hatte einigen können.

Hier eine kleine Auswahl der damaligen Vorschläge: „Alles lääft jetzt widder groad, es Jubeljoahr is rum, wie schoad“, „Was e Stadt, was e Stadt, die so e goldisch Fastnacht hat“, „Und wenn die Wirtschaft noch so platt, das Äla findet heute statt“ oder „Sitzt der Schalk uns im Genick, iss es Fassnacht – was e Glick“.

Nach einer nicht allzu langen, aber heftigen Debatte fiel die Entscheidung. Neben diesem Tagesordnungspunkt standen auch noch andere Punkte auf dem Programm der Vorstandssitzung. So wurde beschlossen, den Sportclub Hassia bei seinem Schlossgartenfest in diesem Jahr zu unterstützen. Dazu soll eine ganze Schicht mit nahezu 40 Personen von Karnevalisten besetzt werden. Des Weiteren wird darüber nachgedacht, einen neuen Elferratswagen zu bauen. Hierzu wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die entsprechende Informationen zu geeigneten Fahrzeugen einholen soll. Der Äla-Uffweck-Owend soll in diesem Jahr unter dem Motto „Oldie Multimedia Show“ ablaufen. Abschließend wurde der Termin für die Jahreshauptversammlung festgelegt: Die Rechenschaft für den Verein wird am Mittwoch, 3. Juni, ab 20.11 Uhr im Vereinsheim der DJK Viktoria Dieburg abgelegt. Auf der Tagesordnung steht auch der Punkt Nachwahlen.

Kommentare