Migration, Integration: Podiumsdiskussion

Dieburg - (eha) Wie stehen Bundestagskandidaten zu Integration und Zuwanderung? Zu einer Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten des Wahlkreises 187 für die Bundestagswahl laden das Integrationsbüro des Landkreises und der Kreisausländerbeirat ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen am Montag, 14. September, um 19 Uhr im Kreishaus Dieburg, Eingang Schlossgasse, 1. Stock, Raum 148, statt.

Mit dabei: Patrizia Lips (CDU), Detlev Blitz (SPD), Dr. Heinrich Kolb (FDP), Dr.Thomas Rehahn (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Ali Al Dailami, der als migrationspolitischer Sprecher der Partei Die Linke die Direktkandidatin vertritt. Sie sprechen über ihre Vorstellungen zu den Themen Zuwanderung, Ausländerrecht, kommunales Wahlrecht für Ausländer, Einbürgerung und Integration.

Bei der Veranstaltung soll deutlich werden, wie sich die Direktkandidaten Zuwanderungspolitik vorstellen, welche Meinung sie zum aktiven und passiven Wahlrecht für Ausländer vertreten und wie sie bewerten, dass Ehepartner, die aus dem Ausland nach Deutschland nachziehen, bereits Sprachkenntnisse vorweisen müssen. Selbstverständlich können auch Fragen an die Politiker gerichtet werden.

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare