Mißglückter Überfall

Dieburg (db) - Zwei bislang noch unbekannte Frauen haben gestern Nachmittag versucht, Bargeld und Handys aus einer Arztpraxis in der Steinstraße zu stehlen.

Hinweise auf die beiden Frauen erbittet die  Ermittlungsgruppe in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560.

Das Duo hatte dabei die Rollen klar verteilt. Die 18 bis 20 Jahre junge Frau lenkte eine Arzthelferin so ab, dass diese gar nicht merken konnte, wie die etwa fünf Jahre ältere Frau sich in einen Privatraum stahl. Sie wurde dabei ertappt, wie sie die Taschen durchwühlte und flüchtete ohne Beute mit ihrer Komplizin. Die Frau, die die Arzthelferin zuvor abgelenkt hatte, wird als etwa 163 Zentimeter groß beschrieben. Sie soll ihre braunen Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden haben. Zur Tatzeit trug sie eine schwarze Jacke kombiniert mit Stiefeln und einer Jeanshose.

Die andere Tatverdächtige ist dunkelhäutig, rund 170 Zentimeter groß und hatte ihre glatten, schwarzen Haare ebenfalls zu einem Zopf gebunden. Sie war dunkel gekleidet, trug aber einen leopardengemusterten Schal. Sie sprach gebrochenes Deutsch.

dpa

Kommentare