Totschlag

Nach tödlichen Stichen auf Rentnerin: Paar in U-Haft

Dieburg/Darmstadt - Nach den tödlichen Stichen auf eine 81-Jährige im südhessischen Dieburg sitzen die beiden Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Ihnen werde Totschlag vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt.

"Sie haben auch Äußerungen gemacht." Weitere Angaben gab es mit Hinweis auf ermittlungstaktische Gründe aber nicht. Der 27 Jahre alte Mann aus Ober-Ramstadt und dessen 37-jährige Freundin aus Reinheim sollen die Rentnerin am 24. März mit mehreren Stich- und Schnittverletzungen getötet haben. Die beiden Verdächtigen waren eine Woche danach in der südspanischen Hafenstadt Algeciras festgenommen worden. Sie wurden nach Deutschland überstellt. (dpa)

Mädchen ermordet: Eigene Oma in Haft

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion