Umzug durch Dieburg

Narren strahlen mit der Sonne um die Wette

+

Dieburg - Tausende gut gelaunter Zaungäste säumten am Dienstag den Dieburger Fastnachtsumzug, der traditionell als Höhepunkt der Kampagne gefeiert wird. 111 Zugnummern umfasste der Gaudiwurrm, der bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 15 Grad durch die Stadt zog.

Traditionell bestimmen in Dieburg die bunten Fußgruppen den Umzug: Und so tummelten sich hunderte Froschkönige, verhexte Zauberer, elegante Geishas, geheimnisvolle Venezianer und wilde Hunnen auf der Gass´. Niedliche Elefanten mit übergroßen Flügelohren starteten zum „Großen Lauschangriff“ und Karl Lagerfeld war mit seinen Models in vielfacher Ausführung auf dem Dieburger Laufsteg unterwegs. Auf mehreren Wagen sorgten auch Live-Bands für Stimmung.

Bilder vom Umzug durch Dieburg

Umzug durch Dieburg

Bei den Rhythmusgruppen im Umzug marschierte auch der Musikverein Münster im Takt mit. „Feuer und Flamme“ für die Dieburger Fastnacht waren alle - nicht nur die Gruppe mit dem gleichnamigen Motto. Erstmals dabei: Ein Bauarbeiter-Trupp aus Mitarbeitern der Kreisverwaltung mit „Landrat Pit“ an der Spitze.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Donnerstag im DIEBURGER ANZEIGER.

Kinderumzug durch Dieburg

Kinderumzug in Dieburg

(eha)

Mehr zum Thema

Kommentare