Zum Nulltarif BMW betankt

Dieburg - (eha)  Geldmangel gab der 33-jährige Münsterer als Grund für sein Tanken zum Nulltarif gegenüber der Polizei an: Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Dieburg hatte den Mann nach mehreren Tankbetrügereien in seiner Wohnung vorläufig festgenommen. Zweimal in Groß-Umstadt und einmal in Urberach tankte der Mann in den letzten Tagen für insgesamt rund 150 Euro.

Die Videoüberwachungen an den Tankstellen halfen, den Unbekannten zu identifizieren. Zur Tarnung hatte er in Dieburg von einem Firmenparkplatz Lkw-Kennzeichen abgeschraubt und diese an seinem BMW angebracht. Danach warf er die Schilder ins Gebüsch.

Kommentare