Haxnknacker laden zum Bayerischen Fest auf den Marktplatz

Pfingstjodeln im Dirndl

Flotte Mädels im Dirndl gibt es beim bayerischen Fest. Foto: p

Dieburg (eha) - Am Pfingstsonntag, 27. Mai, wird es bayerisch in Dieburg, denn da lassen die Haxnknacker von 11 bis 22 Uhr die Gamsbart-Hüte fliegen. Vor dem Schloss Fechenbach nahe des Marktplatzes findet das „1.

Bayerische Sommerfest des Sportclub Haxnknacker Dieburg“ statt. Nichts liegt näher, als das Motto des Festes der Leidenschaft der meisten Mitglieder, dem Skifahren, anzulehnen. Die Idee, das Fest vor dem Schloss Fechenbach mit dem schönen Ambiente auszurichten, ist ähnlich ausgefallen wie die Fastnachtskostüme der Haxnknacker.

Bei handgearbeiteten Dekorationen und traditioneller und charmanter Biergartenatmosphäre lässt sich zünftig eine frisch gezapfte Maß oder ein Weißbier der Darmstädter Privatbrauerei trinken. Der junge Verein, der nach erst zweijährigem Bestehen bereits 180 Mitglieder zählt, mag es gerne lustig: So können sich die Besucher des Festes auf Meisterschaften im Nageln und Maßkrug-Stemmen freuen und vor allem unter Anleitung das Jodeln erlernen. Fürs Auge werden die Damen und Herren des Vereins in Dirndl und Lederhose eine gute Figur machen und für das leibliche Wohl sorgen. Musikalisch wird das Fest von DJ Deluxe und dem Quetschkommoden-Spieler Wildschütz begleitet. Gäste im bayerischen Outfit erhalten ein Schnapserl gratis.

Ab 22 Uhr geht es dann weiter mit einer Alpen-Party im „M22“ am Markt.

Die Haxnknacker bedanken sich besonders bei den Dieburger Firmen Stefan Blank Immobilien, Fitnessstudio clever fit, Outdoor Aktiv, Glas Lerchenmüller, Schlosserei Hartmut Bäumel, Salon Morhard und Birkenhof Klein-Zimmern. „Ohne deren Unterstützung wäre die Planung und Durchführung des Festes nicht möglich gewesen“, so die Organisatoren. Alle weiteren Details auf www.haxnknacker.de.

Kommentare