Polizei fahndet weiter

Dieburg/Groß-Zimmern - Nachdem mehr als eine Woche vergangen ist, sucht die Polizei noch immer nach dem Fahrer, der die Frau anfuhr, die am 8. März von der Brücke zwischen Dieburg und Groß-Zimmern auf die B 26 sprang.

Die Polizei bittet um mögliche Zeugen oder Hinweise unter  06151/969-0.

Nachdem die Frau, vermutlich in Selbstmordabsicht, kurz vor 5.30 Uhr sprang, wurde sie von einem Auto erfasst und mitgeschleift. Bislang hat sich der Fahrer dieses Wagens nicht bei der Polizei gemeldet.

Inzwischen liegt auch das vorläufige Ergebnis der Obduktion vor. Demnach besteht die Möglichkeit, dass sogar ein zweites Auto in Richtung Darmstadt die Frau anfuhr.

Rubriklistenbild: © pixelio.de

Kommentare