Prinzengarde feiert Geburtstag

1 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
2 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
3 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
4 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
5 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
6 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
7 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
8 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.
9 von 45
Die Dieburger erwartete zum runden Garde-Geburtstag an drei Tagen ein großes Fest: Das ging mit einem besonderen „Alleinstellungsmerkmal“ einher, denn auf dem ehemaligen Lagergelände vom „Ennersche Karl“ auf der Leer wurde noch nie öffentlich eingeladen.

„Ich bin geneigt zu sagen, wir sind in unserem Element!“, stellte Hubert Olbrich am Freitag abend ohne jeden Zweifel fest. Wer die Prinzengarde kennt, der weiß, dass ihr erster Vorsitzender bei der Festeröffnung zum 60-jährigen Jubiläum der blau-weißenTruppe keinesfalls irrte. Die 203 Mitglieder, von denen 74 Uniformträger sind, verstehen es zu feiern.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion