Psychiatrische Tagesklinik

Dieburg - (lho) In Groß-Umstadt wird gebaut: Auf dem Gelände der Kreisklinik Groß-Umstadt entsteht eine Psychiatrie. Ein Bau, der laut Kreisverwaltung im Laufe der nächsten zwei Jahre auch Folgen für Dieburg haben soll.

Bestandteil des psychiatrischen Krankenhauses ist auch eine Tagesklinik für ambulante und teilstationäre Patienten, eine zusätzliche Dependance dieser Tagesklinik soll im Zuge dieser Entwicklung in Dieburg entstehen.

„Wir wollen damit den Standort Dieburg aufwerten und den Menschen eine ortsnahe und flächendeckende Versorgung ermöglichen“, erklärt Kreis-Pressesprecher Peter Tränklein. In welchen Räumlichkeiten und in welcher Größenordnung die Dieburger Zweigstelle entstehen soll, ist allerdings zurzeit noch völlig offen.

Zunächst einmal soll der Neubau in Groß-Umstadt in Angriff genommen werden, Tränklein hofft darauf, dass die Baugenehmigung bis zum Herbst erteilt sein wird und somit noch in diesem Jahr mit den Arbeiten begonnen werden kann.

In dieser Woche hatte der Kreis eine Zusage des hessischen Sozialministeriums erhalten, den rund 13 Millionen Euro teuren Neubau der Psychiatrie in Groß-Umstadt mit zehn Millionen Euro zu unterstützen.

Kommentare