Amphetamin sichergestellt

Rauschgifthändler festgenommen

Dieburg - Ermittler haben in Dieburg einen Rauschgifthändler festgenommen. Bei der Wohnungsdurchsuchung haben die Beamten nicht nur ein halbes Kilogramm Amphetamin sichergestellt.

Wie die Polizei mitteilt, haben Beamte des Rauschgiftkommissariats den 40-jährigen Mann am Freitag, 6. Juni, in seiner Wohnung in Dieburg festgenommen. Bei der Durchsuchung stellten sie 500 Gramm Amphetamin sicher.  Außerdem haben die Beamten 75 Gramm Haschisch, einer Feinwaage und Bargeld sowie mehrere Schreckschuss- und Luftdruckwaffen, Munition, einen Schlagstock und ein Messer sichergestellt. Auch Pyrotechnik und Stoffe, die für Explosionen geeignet sind, zogen die Ermittler aus dem Verkehr. Mit der Sprengung von Behältnissen hatte sich der 40-Jährige auch im Internet gebrüstet. Ein gesondertes Verfahren wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz wurde eingeleitet. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.

Ausgangspunkt der Ermittlungen gegen den 40-Jährigen war die Verhaftung von zwei Männern im Februar dieses Jahres, die seitdem in Untersuchungshaft sitzen. Der 40-Jährige gilt nach den Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei sowohl als Lieferant als auch als Abnehmer der beiden Männer.

bl

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare