Auftakt der „grünen Saison“

+
Erfolgreich beim Dieburger Reitturnier 2011 war Joachim Braun mit Amadeus. 

Dieburg (eha) - Auf der Reitanlage am Messeler Weg 100 gehen am Samstag, 21. April, um 8 Uhr die ersten Reiter in Dressur- und Springprüfungen an den Start und eröffnen damit die Freilandsaison für die Turnierreiter.

Der Dieburger Reit-Club hat 21 Prüfungen ausgeschrieben, zu denen sich 350 Reiter mit 850 Starts aus Südhessen und Mainfranken gemeldet haben. Die jungen Turniereinsteiger präsentieren sich Jury und Zuschauern am Sonntagvormittag in einfachen Reiterwettbewerben.

Die „älteren Semester“ unter den Amateuren, das heißt Turnierteilnehmer über 30 Jahre, kommen am Samstagmittag auf ihre Kosten. Eine kombinierte Dressur- und Springprüfung der Klasse A, sowie zwei Hunterspringen sind ausschließlich für diese Zielgruppe angeboten worden und erfreuen sich großen Zuspruchs.

Gute Platz- und Bodenverhältnisse

Sportlicher Höhepunkt der Veranstaltung ist das M-Springen mit Stechen, das am Sonntag, 22. April, um 15 Uhr stattfinden wird. Die Hindernisse sind hierbei bis zu 1,30 m hoch. Für die Dressurfans bietet eine Dressurprüfung der Kl. L den Höhepunkt, die ebenfalls am Sonntagnachmittag durchgeführt wird.

Teilnehmer, die ihre Pferde an das Turniergelände und die Hindernisse gewöhnen möchten, haben am morgigen Sonntagnachmittag ab 14 Uhr Gelegenheit dazu. Anmeldung unter Telefonnummer 0170/2286815 (Jens Dörken).

Das routinierte Organisationsteam des gastgebenden Vereins bietet seinen Gästen und Teilnehmern auf der gepflegten Anlage gute Platz- und Bodenverhältnisse und ein spannendes Programm.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare