ABBA-Projekt: Jugendchor der Sängerlust

Frischer Schwung fürs Musical

+
Der Jugendchor der Sängerlust ist voll in das große Musicalprojekt „ABBA – eine Erfolgsstory“ integriert.

Dieburg - Der Jugendchor Sängerlust probt derzeit fleißig für das Musical „ABBA – eine Erfolgsstory“, das an vier Abenden im November in der Römerhalle aufgeführt wird.

Der Chor besteht zurzeit aus zwölf jungen Sängerinnen und Sängern im Alter von 15 bis 26 Jahren. Proben sind jeden Mittwoch von 17. 45 bis 18. 55 Uhr im Nebenraum der Gaststätte „Split“. Neue Interessenten sind übrigen immer gerne gesehen. „Man muss auch nicht vorsingen“, wird versprochen.

Die „ganz alten Hasen“ wie Hannah Köhler und Luisa Köhler sind schon im Alter von fünf Jahren in den Kinderchor gekommen und bis heute dabei geblieben. Andere wie Carolin Wiese oder Andreas Brechtel sind erst vor zwei Jahren dazu gekommen.

Es gibt auch den einen oder anderen, der „gezwungen“ wurde mal mit zu kommen – und ist dann da geblieben, wie Florian Wiese und Marius Santin. „Es gibt immer mal wieder Neugierige, die sich die Singstunde einfach mal anschauen wollten und dann bei uns geblieben sind wie Sebastian Antes, Julia Ernd, Beatrice Blank und Andreas Hirsch“, so Heide Sattig von der Sängerlust in einer Pressemitteilung. Und selbst wenn das Studium den einen oder anderen weiter weg verschlägt: Christiane Golchert oder Theresa Busch kommen immer dann zum Singen, wenn sie mal wieder „im Ländle“ sind.

Proben laufen auf Hochtouren

Beim großen Musicalprojekt der Sängerlust ist der Jugendchor komplett integriert. Hannah und Beatrice (jeder bestreitet zwei Aufführungen) teilen sich die Rolle der Sofie. Marius spielt den Sky und Julia, Luisa, Christiane und Carolin teilen sich die Rollen der Freundinnen Lisa und Ali. Andreas hat die Rolle des Pepper übernommen. Alle anderen singen und tanzen mit.

Im Moment laufen die Proben auf Hochtouren. Alle sind mit großem Eifer und jede Menge Spaß dabei. Kostüme müssen ausgesucht und anprobiert werden, die Requisiten müssen beschafft werden.

So langsam kommt hier und da auch schon mal ein bisschen Lampenfieber auf. Die Aufführungstermine an den letzten beiden Wochenenden im November sind: Samstag, 22. November, um 19 Uhr, Sonntag, 23. November, 18 Uhr sowie Samstag, 29. November, um 19 Uhr und Sonntag, 30. November, 18 Uhr, in der Römerhalle.

Wegen Karten kann man alle aktiven Mitglieder ansprechen oder auch einfach mal in der Singstunde (19 bis 20.30 Uhr) im Nebenraum der TV-Gaststätte „Split“ am Schwimmbad vorbeikommen. Karten gibt es auch in der Geschäftsstelle des Dieburger Anzeigers (Mühlgasse 3) oder in der Bücherinsel. Man kann sie auch online bestellen unter musicaldieburg@web.de.

eha

Kommentare