Rollerfahrer stürzt nach Berührung mit Auto

Dieburg (ale) - Mehrere Knochenbrüche erlitt der Fahrer eines Motorrollers, als er mit seinem Gefährt mit einem Auto zusammenstieß.

Heute früh gegen 7 Uhr fuhren ein 33-jähriger Autofahrer und ein 31-jähriger Rollerfahrer hintereinander auf der Frankfurter Straße. Beide wollten nach links in die Werkstraße abbiegen, um zur Arbeit zu fahren. Dabei berührten sich die beiden Fahrzeugen - der Rollerfahrer stürzte und zog sich einen Bruch des rechten Schlüsselbeins sowie des rechten Ellenbogens zu.

Nach der ärztlichen Versorgung im Groß-Umstädter Krankenhaus konnte er wieder nach Hause entlassen werden. An seinem Roller entstand geringer Schaden.

Rubriklistenbild: © RainerSturm / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare