Positive Bilanz zum Glückstalermarkt 2013

Satz nach vorne gemacht

Dieburg - In der Adventszeit 2013 hat der Glückstalermarkt nochmals einen Satz nach vorn gemacht: Das ist die Essenz aus der Nachbesprechung des Gewerbevereins mit den teilnehmenden Gruppen und Vereinen.

Unter anderem das gute Wetter, die Auszeichnung durch den Hessischen Rundfunk (HR) und einige Weiterentwicklungen machten den Markt 2013 zu einem der erfolgreichsten seiner bisherigen Geschichte.

Zusammen mit Vertretern von 16 der im vergangenen Jahr insgesamt 19 beteiligten Gruppen und Vereinen zog Marktmeister Helmut Schelter Bilanz und diskutierte erste Pläne für 2014. Neben dem Aspekt, dass das Wetter an sieben von acht Markttagen mitgespielt habe, machte Schelter die nichtkommerzielle Ausrichtung für einen der bisher besten Besucherzusprüche verantwortlich.

„Dazu beigetragen hat auch die Auszeichnung der HR-Sendung ,Maintower’“, so Schelter. Sie hatte dem Glückstalermarkt den Titel „Geheimtipp unter den hessischen Adventsmärkten“ verliehen. „Auch von weiter weg haben wir deshalb nicht wenige Besucher angelockt und in die Dieburger Innenstadt gebracht“, freute sich Schelter. Gut angekommen seien auch die teils neuen Souvenirs wie die Nougattaler, die der Gewerbeverein verkauft habe. Überwiegend gut angenommen wurden auch die Speisen und Getränke der teilnehmenden Gruppen und Vereine – die Nachtwächter-Rundgänge des Heimatvereins sowieso.

Inzwischen gebe es eine Warteliste für die Vereine, die eine der sieben Buden beleben wollen. Die Zahl der Buden solle dennoch nicht ansteigen, gleichwohl man eine andere Erweiterung erwäge: Schelter regte zusätzliche Steh- und Sitzmöglichkeiten für die wachsende Marktbesucher-Zahl an sowie die Schaffung eines „Übergangs“ vom Marktbereich gen Zuckerstraße. Auf diese Weise könne man beides optisch noch besser miteinander verbinden und verschmelzen lassen. Auftakt zum Glückstalermarkt 2014 ist am 28. November. Vereine, die noch nicht dabei sind, haben trotz der ausgebuchten Buden die Chance auf eine Erstteilnahme: Eine der Buden hält der Gewerbeverein samstags für Neueinsteiger frei. Kontakt: Helmut Schelter,  2771.

jd

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare