Projektwoche der Marienschule auch im Freien auf der Tennisanlage

Schläger statt Schulbank

Zwölf sportbegeisterte Grundschüler der Marienschule erhielten jetzt während der Projektwoche von SV-Jugendwart Hendrik Aelken Einblicke in die Welt des Tennissports.

Dieburg - Neues Highlight für die Grundschüler der Marienschule: Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche wurde erstmals in Zusammenarbeit mit der Tennisabteilung des SV Blau Gelb Dieburg ein einwöchiger Schnupperkurs angeboten. Eine Projektwoche an der frischen Luft – das vielversprechende Angebot lockte schnell viele Interessenten an.

So war es für die Organisatoren nicht schwer, eine Gruppe mit zwölf Sportbegeisterten aus den zweiten bis vierten Klassenstufen zu finden, die ihre Projektwoche am letzten Dienstag (2. Juni) auch gleich bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen um die 20 Grad beginnen konnte.

Pünktlich um 9 Uhr waren dann alle vollzählig und Hendrik Aelken, Jugendwart und Trainer des SV Blau Gelb, erklärte die Projektwoche offiziell für eröffnet. Er betreute und trainierte die quirlige Truppe während der ganzen Woche - jeweils in der Zeit von 9 bis 12.30 Uhr.

Und auch die anderen Trainer sowie einige eifrige Vereinsmitglieder des SV Blau Gelb halfen beherzt mit und griffen Hendrik Aelken bei der Betreuung der jungen Spieler unter die Arme. Erst recht, als die kleinen Nachwuchstalente ihre Künste auf dem Platz bewiesen und einen Ball nach dem anderen übers Netz schlugen.

Spielerisch vermittelt lernten die Kids während der vier Tage auf dem roten Sandplatz nicht nur den richtigen Umgang mit Ball und Schläger, sondern auch die Bedeutung von Gemeinschaft, die gerade beim Tennis eine große Rolle spielt.

Ausnahmslos allen Kindern hat der Ausflug in die Tenniswelt gefallen, so dass einige bereits am zweiten Tag nach „einer Liste, auf der man sich anmelden kann“ und „wann können wir denn wieder kommen?“ fragten.

Für alle Interessierten sei hier noch mal auf das jährliche Kinder-Tenniscamp hingewiesen. Dieses findet in diesem Jahr einmal in der dritten Woche der Schulferien vom 27. bis 31. Juli und in der vierten Ferienwoche vom 3. bis 7. Juli statt. Ein weiterer Termin wird in der sechsten Ferienwoche - vom 17. bis 21. August - angeboten. Die Anmeldungen hierfür erfolgen entweder über Jugendwart Hendrik Aelken unter 0174/4485981 oder direkt im Vereinsheim im Schwimmbadweg.

Der Verein war von der Zusammenarbeit mit der Schule angetan und würde „sich selbstverständlich freuen, wenn die Kids dem Tennissport auch weiter treu bleiben“.

Kommentare