Musikverein St. Peter und Paul und „Pocoloco“ erzeugen echte Ohrwürmer

Schwungvolles Frühlingskonzert

Das Große Orchester des Musikvereins unter der Leitung von Guido Obmann.Foto: Verena Scholze

Dieburg - (ves)  „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Popchor Pocoloco unser Frühlingskonzert begehen“, so Dr. Franz Hock, Vorsitzender des Musikvereins St. Peter und Paul in der Ludwigshall. Gleichzeitig feiert der Verein sein 20-jähriges Bestehen und so begab man sich an diesem Abend mit den Zuhörern auf eine musikalische Reise.

Unter der Leitung von Guido Obmann spielte das Große Orchester Stücke wie „Happy Spain“ und „The Carnival of Venice“. Der Jazz- und Pop Chor „Pocoloco“ trug seine Lieder zwischen den Auftritten des Orchesters vor. Unter der Leitung von Tobias Landsiedel sangen sie Titel wie „Yesterday“ und „Kiss from a Rose“. Als Solisten des Abends traten Mareike Grimm (Flöte) und Dominik Schreiber (Trompete) auf. Die Programmgestaltung wurde vom Musikchor gemeinsam mit dem Dirigenten ausgesucht und dem abendlichen Rahmen angepasst. Zum Abschluss traten alle Mitwirkenden mit „Thank you for the Music“ gemeinsam auf die Bühne. Die Zuschauer zeigten sich begeistert und nahmen den ein oder anderen Ohrwurm mit nach Hause.

Neben musikalischen Darbietungen standen auch Ehrungen auf dem Programm. So wurden acht Jugendliche für ihre zehnjährige aktive Mitgliedschaft geehrt und Dr. Franz Hock für seinen 20-jährigen Vorsitz ausgezeichnet.

Kommentare