Tödliche Unfälle im Verkehr wegen Handynutzung

Der Sensenmann fährt mit ...

+

Dieburg - Viele tödliche Unfälle im Straßenverkehr passieren durch Ablenkung, immer öfter ist dabei das Handy im Spiel. Die neue Plakataktion der Initiative „Sicher unterwegs in Hessen“, die gestern auf dem Hochschul-Campus in Dieburg vorgestellt wurde, weist auf diese Gefahr hin.

Zu sehen ist eine Frau, die am Steuer mit dem Sensenmann telefoniert. Das Plakat wird ab sofort an 150 Stellen neben großen Landstraßen in ganz Hessen und bei weiteren Partnern der Initiative zu sehen sein. Unterstützung gab es von Media-Studenten der Hochschule, die fünf Videoclips über die Gefahren der Ablenkung am Steuer produzierten. Rauchen, Schminken, Essen und Trinken, Stress und Emotionen, Musik oder die Mitfahrer gehören dazu. Die Clips sind in sozialen Medien und im Netz bei „Sicher unterwegs in Hessen“ zu sehen. In der Initiative engagieren sich das Hessische Verkehrsministerium, der ADAC, die Landesverkehrswacht, der Hessische Rundfunk und der TÜV Hessen. (mj)

Infos unter www.sicher-unterwegs-in-hessen.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare