Am Sonntag werden Bushaltestellen verlegt

Sperrungen zum Kinderumzug

Dieburg (eha) - Anlässlich des Kinderfastnachtsumzugs am morgigen Sonntag kann es in Dieburg kurzfristig zu Sperrungen in der Innenstadt kommen.

Der Kinderumzug nimmt in der Zeit von 13.30 bis 16 Uhr folgenden Verlauf: Steinweg, Rheingaustraße, Marktplatz (Südseite), Zuckerstraße Altstadt, Marienstraße, Minnefeld, Steinstraße zurück zum Marktplatz, wo er sich auflöst.

Die Polizei wird den Verkehr im Bereich der Innenstadt und der Aufmarschstraßen für die Dauer des Umzugs anhalten.

Anwohner entlang der Umzugsstrecke werden darum gebeten, ihre Autos nicht auf der Straße zu parken, damit es zu keinen Behinderungen des Umzugs kommt. Im Einvernehmen mit der Dadina werden die Bushaltestellen an diesem närrischen Tag in der Zeit von 11 bis 19 Uhr in den durch den Festumzug berührten Straßenzügen verlegt. In dieser Zeit können die Busse in der Innenstadt die Haltestellen „Bahnhof“, „Post“, „Schießmauer“, „Friedhof“, „Kirche“, „Goetheschule“, „Marktplatz“ und „Krankenhaus“ nicht anfahren.

Unter www.dadina.de oder www.rmv.de sind die Fahrpläne im Internet genauer nachzulesen. Die Verkehrsunternehmen informieren an den jeweiligen Haltestellen über den aktuellen Fahrplan.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare