Drei Verletzte

Vorfall missachtet: Unfall mit Rettungswagen auf B45

Dieburg - Auf der B45 bei Dieburg kommt es Nachmittag zu einem Unfall mit einem Rettungswagen. Drei Personen werden dabei verletzt.

Kurz nach 15 Uhr will eine 48-Jährige aus Groß-Bieberau mit ihrem Wagen von der Auffahrt bei Dieburg-Nord/Münster auf die B45 auffahren. Diese ist an der Stelle wegen einer Baustelle verengt. Die Frau allerdings missachtet die Vorfahrt eines auf der Hauptfahrbahn in gleiche Richtung fahrenden Rettungswagens. Er muss deshalb abrupt abbremsen. Ein 81-jähriger Autofahrer hinter dem Rettungswagen allerdings fährt auf. Durch den Zusammenstoß werden laut Polizei die beiden Personen im Rettungswagen sowie die Beifahrerin des 81-jährigen Frankfurters verletzt. Sie kommen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Am Rettungswagen sowie dem Auto des Frankfurters entsteht erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Die B45 wird von der Polizei im Zuge der Rettungsmaßnahmen mehrfach kurzzeitig voll gesperrt. (jo)

Bilder: Unfall auf B45

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion