Helfmann geht „Klingelputzen“

Allein auf Wahlkampfflur

+

Eppertshausen - „Ihre Stimme ist (mir) wichtig!“ – mit diesem Slogan wirbt derzeit Carsten Helfmann vom CDU-Gemeindeverband erneut um die Unterstützung der Wähler für die bevorstehende Bürgermeisterwahl am 21. September. Von Thomas Meier 

Mit ihm geht der alleinige Kandidat ums Amt des örtlichen Verwaltungs-chefs ab sofort auch noch „Klingelputzen“. Und Carstebn Helfmann wird zudem als Einzelkämpfer ein Podium für seine Selbstdarstellung zur Verfügung gestellt: Die Kolpingfamilie lädt ihn zum Diskussionsabend mit den Bürgern für den 18. September ein. Helfmann kann bereits auf zwei erfolgreichen Amtszeiten als Bürgermeister zurückblicken und möchte im Fall seiner Wiederwahl weitere wichtige Projekte anpacken und vorantreiben. Ab sofort bis zum 21. September möchte er die Bürger bei Hausbesuchen persönlich ansprechen.

„Bei meinen früheren Hausbesuchen in den Jahren 2002 und 2008 habe ich viele Anregungen, Wünsche und Hinweise von den Bürgern erhalten und konnte diese in meine tägliche Arbeit erfolgreich einbringen“, betont Helfmann und ergänzt: „Aufgrund meines engen Terminkalenders ist es mir leider nicht möglich, alle rund 2 300 Haushalte zu besuchen.“ Bürger, die einen Besuch wünschen, werden daher gebeten, zur Terminvereinbarung eine E-Mail an mail@carstenhelfmann.de zu senden.

Da Helfmann der einzige Kandidat sein wird, „droht der Wahlkampf monoton und wenig kontrovers zu verlaufen“, erkannte nun die Kolpingsfamilie Eppertshausen das Dilemma. Sie möchte dennoch, dass aktuelle lokalpolitische Themen mit dem Einzel-Kandidaten diskutiert werden können. Dazu ruft der Verein interessierte Bürger auf, ihren -meister mit heiklen Fragen und Statements zu konfrontieren. Gesucht werden hierzu sechs interessierte Demokraten, die auf einem Diskussionsabend ihre Sichtweisen zu örtlichen Themen vertreten. Möglichst bunt gemischt über alle Altersgruppen und persönliche Lebenserfahrungen sollte die Zusammensetzung sein, so der Wunsch der Kolpingsfamilie. Die Bürger debattieren dann beispielsweise Punkte wie Gewerbeansiedlungen, die Seniorenarbeit, die Jugendpflege oder ganz individuelle brennende Themen.

Stichwahl in Münster: Gerald Frank gewinnt (Juni)

Stichwahl in Münster: Gerald Frank gewinnt

Der Bürger(meister)diskussionsabend wird am Donnerstag, 18. September, in der Bürgerhalle stattfinden. Interessierte Diskussionsteilnehmer melden sich bitte unter wahlen@kolping-eppertshausen.de oder bei einem Vorstandsmitglied der Kolpingsfamilie.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare