Ausflug unter Fliegern führt zur Feuerwache

+
Viel Spaß hatten 36 Ferienfreizeitkinder Eppertshausens bei der Flughafenwehr in Frankfurt.

Eppertshausen - Die Feuerwehr Eppertshausen besuchte in einer Ferienfreizeit den Flughafen und die Flughafenfeuerwehr in Frankfurt. Mit neun Betreuern und 36 Kindern im Gepäck traf man sich gegen 10 Uhr am Bahnhof in Eppertshausen.

Am Flughafen ging es erst einmal auf die Besucherterrasse, um gemeinsam zu essen und die Flieger beim Starten und Landen beobachteten zu können. Dann ging es aber auch schon weiter zum Terminal 1 mit dem eigentlichen Ziel, einer Flughafenrundfahrt mit Besuch einer der vier Feuerwachen. Dort durften sich alle Kinder, nachdem ihre Fragen durch das Feuerwehrpersonal geklärt wurden, hinter das Steuer eines Großlöschfahrzeuges setzen. Auf dem Rückweg zum Terminal 1 hielt der Bus nochmals kurz unter der Einflugschneise der Flugzeuge. Hier flogen sie gerade mal 50 Meter über die Köpfe. Nach diesem Highlight ging es mit der Bahn wieder zurück nach Eppertshausen.

Nach der erfolgreichen Ferienfreizeit wird auch schon die nächste Veranstaltung der Feuerwehr geplant. Am 18. August findet an der Bürgerhalle der erste Blaulichttag statt. Hier stellt sich die Feuerwehr den Bürgern vor und es soll immer eine weitere Hilfsorganisation beleuchtet werden. Dieses Jahr besucht das THW den Blaulichttag um sich zu präsentieren.

Top 10: Das sind die besten Flughäfen der Welt

Top 10: Das sind die besten Flughäfen der Welt

tm

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare