Beide Fahrer verletzt

Auto in zwei Teile gerissen: Unfall bei Eppertshausen

+
Bei dem Unfall wird eines der beiden Autos in zwei Teile gerissen.

Eppertshausen - Bei einem Unfall zwischen Eppertshausen und Messel werden in der vergangenen Nacht zwei Autofahrer verletzt. Beide Autos sind außerdem Schrott, einer wird zuvor sogar in zwei Teile zerrissen.

Kurz vor 22 Uhr gestern Abend in einem Waldstück der K180 zwischen Eppertshausen und Messel: Wie die Polizei berichtet, fährt zu diesem Zeitpunkt ein 59 Jahre alter Mann aus Münster mit seinem Auto rückwärts aus einem Waldweg auf die Verbindungsstraße. Gleichzeitig ist hier aber auch ein 28-Jähriger aus Eppertshausen mit seinem Wagen unterwegs, den der 59-Jährige übersieht. Beim Rangieren kommt er mit seinem Fahrzeugheck also auf dessen Spur - der Eppertshäuser kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und kracht deshalb in den anderen Wagen. Der wiederum wird durch den Zusammenstoß in zwei Teile gerissen und nach links in den Straßengraben geschleudert.

Aber auch das Auto des 28-Jährigen kommt ins Schleudern, überschlägt sich und bleibt schließlich entgegen der Fahrtrichtung im rechten Straßengraben liegen, so die Polizei weiter. Die beiden Fahrer werden verletzt und kommen in umliegende Krankenhäuser. An beiden Wagen entsteht wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 18.000 Euro. Auch musste die Verbindungsstraße während der Bergungs- und Aufräumarbeiten rund fünf Stunden gesperrt werden. Um den genauen Unfallhergang zu klären, hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt jetzt einen Gutachter beauftragt. (jo)

Auto bei Unfall bei Eppertshausen in zwei Teile gerissen: Bilder 

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion