Frau schlägt bewaffneten Räuber in die Flucht

Eppertshausen (tm) - Zwei Männer haben heute Nachmittag versucht, einen Kiosk zu überfallen. Die maskierten Täter betraten kurz vor 16 Uhr den kleinen Laden, bedrohten die Verkäuferin mit einer Pistole und forderten von ihr die Herausgabe von Bargeld.

Die resolute Mitarbeiterin wehrte sich jedoch umgehend so erfolgreich, dass die Räuber von ihrem Vorhaben ablassen mussten. Sie flüchteten anschließend zu Fuß vom Tatort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet derzeit mit Hochdruck nach ihnen.

Einer der beiden Räuber trug zum Tatzeitpunkt eine nicht näher beschriebene dunkle Oberbekleidung. Er hat eine dunkle Kurzhaarfrisur, soll schlank, etwa 1,70 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt sein.

Der zweite Übeltäter trug ein dunkles T-Shirt, ist ebenfalls schlank und etwa 1,80 Meter groß. Zeugen fielen zudem sein schlankes, spitzes Gesicht, sein dunkler Teint und die nach hinten gegelten Haare auf.

Die Polizei bittet nun um weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die sachdienliche Mitteilungen zu dem Raubüberfall machen können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei Dieburg unter der Nummer  06071/96560 in Verbindung zu setzen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Anne Garti/pixelio.de

Kommentare