Rote Kennzeichen und ein Sparschwein geklaut

+
Die Diebe ließen rote Kennzeichen einschließlich Fahrzeugschein, vier mobile Navigationsgeräte und ein blaues Sparschwein mit einhundert Euro mitgehen.

Eppertshausen (ale) - Bei einem Einbruch in einer Kraftfahrzeugfirma im Industriegebiet in der Straße „Im Weißen Holz“ haben Unbekannte viele Gegenstände gestohlen.

Sie ließen mitgehen: rote Kennzeichen einschließlich Fahrzeugschein, vier mobile Navigationsgeräte und ein blaues Sparschwein mit einhundert Euro. Bei ihrer Aktion brachen die Einbrecher den Klingenteil eines Schraubendrehers ab, der bei der Tatortaufnahme durch die Polizei vor einer Bürotür gefunden und sichergestellt worden war. Allerdings hat die Polizei noch keine Anhaltspunkte, die zur Identifizierung der Täter führen könnten.

Mit der aktuellen Veröffentlichung hoffen die Ermittler weitere Hinweise zu der Aufklärung des Falles zu erhalten. Die Täter waren in der Nacht zum 25. Juli in den Betrieb eingebrochen, nachdem sie ein Werkstattfenster geöffnet hatten und eingestiegen waren. Sie hebelten eine Bürotür auf. Dabei brach offenbar der Schraubendreher auseinander. Mit ihrer Beute konnten die Einbrecher unerkannt entkommen.

Bemerkenswert war der Umstand, dass am 2. August die roten Kennzeichen in der Werkstatthalle wieder aufgefunden worden waren. Hinweise nimmt die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Dieburg entgegen: 06071-96560.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare