Zum 90. eine Traditionself

+
Die eigens aufgestellte FVE-Jubiläumsmannschaft der Jahrgänge 1940 bis 1960 mit Initiatorin Bettina Waldmann.

Eppertshausen ‐ Viele Gründe gibt es derzeit in Eppertshausen, um zu feiern. Ein neunzigjähriges Vereinsbestehen beim Fußballverein Eppertshausen ist aber doch ein besonderes Ereignis. Von Jasmin Frank

„Und was liegt da näher, als diejenigen ins Rampenlicht zu rücken, die auch schon Jahrzehnte haben vorbeiziehen sehen“, meint Bettina Waldmann vom Organisationsteam. Die rührige Vorstandsfrau hat es mit der Unterstützung des Vereins zuwege gebracht, gleich zwei Traditionsmannschaften für das große Fest zusammenstellen zu können.

„Wir haben 55 Mitglieder der Jahrgänge 1940 bis 1960 angeschrieben und über die Hälfte davon war gleich begeistert bei der Sache“, so Peter Helfmann, der beim ersten Treffen der FVE-Herren das Zepter in der Hand hält und die Männer koordiniert. Ein bisschen aufgeregt sind die rüstigen Eppertshäuser nämlich schon, aber alle sind sie hochmotiviert bei der Sache.

Trainiert werden die beiden Mannschaften, die sich am Samstag, den 25. September um 15 Uhr auf dem Kleinfeld gegenüberstehen werden, von Gerhard Grimm und Arthur Groos. Nach dieser Partie geht es dann um 16.30 Uhr mit einem Spiel der regulären ‚Alten Herren’ weiter, nach der es dann zum gemütlichen Teil übergeht: Dem Bieranstich im Festzelt am Sportzentrum.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare