Zwölftes Eppertshäuser Masters-Turnier

Golffreunde laden zum Abschlag

Eppertshausen -   Die Interessengemeinschaft Eppertshäuser Golfer (IGEG) macht das Dutzend voll: Zum zwölften Mal tragen die Fans des schottischen Nationalsports ihr traditionelles „Golf Masters“ aus und laden für Samstag, 9. Juni, nach Walldürn.

Austragungsort ist die Anlage des Golf Clubs Glashofen Neusass. Sie bietet eine 76 Hektar große Anlage auf einem leicht hügeligen, plateauähnlichen Gelände mit zwei Golfplätzen (ein 18-Loch Meisterschaftsplatz und ein Neun-Loch-Platz) mit idyllischer Aussicht auf den fränkischen Odenwald. Gewertet wird beim Eppertshäuser Turnier nach Stableford (nicht vorgabewirksam). Zusätzlich kommen zahlreiche Sonderwertungen zur Ausspielung, wie beispielsweise das „Nearest to the Settche“.

Der Golf-Ereignis findet nach dem sportlichen Teil beim gemeinsamen Abendessen mit Tombola und anschließender Siegerehrung in der TAV-Gaststätte in Eppertshausen seine Fortsetzung. Neben dem Fachsimpeln in gemütlicher Runde über Golf steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: Die Golfer begrüßen einen bekannten Comedian, der ihren Sport aufs Korn nimmt.

Das Turnier dient nicht allein der Unterhaltung. Traditionell steht auch der gute Zweck im Mittelpunkt: Nachdem in den vergangenen Jahren von einem Teil der Erlöse Ruhebänke für die Gemeinde angeschafft wurden, soll in diesem Jahr in Absprache mit Bürgermeister Carsten Helfmann, Schirmherr des Turniers, eine soziale Organisation mit einer Spende bedacht werden.

Teilnahmeberechtigt sind Golfer mit aktuellem oder ehemaligem Erst- oder Zweitwohnsitz in Eppertshausen und einer Stammvorgabe von mindestens -54. Sponsoren und Mitarbeiter Eppertshäuser Firmen, die ihren Wohnsitz nicht in der Gemeinde haben, spielen in einer Sonderklasse. (tm)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare