Diebe bauen Navis und Airbags aus

Sechs Autos in einer Nacht geknackt

Münster - Auf Navigationssysteme, Lenkräder und Airbags haben es Kriminelle in der Nacht zum Freitag in Münster abgesehen. Im Laufe des gestrigen Vormittags meldeten sich sechs Autofahrer bei der Polizei, deren Fahrzeuge von Dieben angegangen wurden.

Betroffen sind überwiegend Autos der Marke BMW, aber auch ein Mercedes war Ziel der Kriminellen. Um zu der Beute im Fahrzeuginnenraum zu kommen, schlugen die Täter entweder eine Scheibe an den Autos ein oder sie brachen eine Tür auf. Die Fahrzeuge waren in der Sylter Straße, im Helgolandring und der Trautenauer Straße geparkt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro. Die ersten Taten wurden gegen 4.40 Uhr registriert. Die Kripo bittet mögliche Zeuge um Hinweise unter 06151/9690. (nkö)

Top 10 der Autodiebe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion