Ohne Führerschein unterwegs

Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab: Mann in Lebensgefahr

+
Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Eppertshausen/Messel - Gestern gegen 23.30 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße 180 zwischen Eppertshausen und Messel. Dabei wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrzeugführer musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei mitteilt. Der 39-Jährige besitzt keinen Führerschein und war auf dem Weg nach Messel, als er in Höhe des Parkplatzes "Heimkehrplatz" nach rechts von der Straße abkam. Der Wagen überschlug sich mehrfach und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Die Strecke zwischen Eppertshausen und Messel war daraufhin bis 4 Uhr morgens gesperrt. 

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt beauftragte einen Sachverständigen, der Wagen musste mit einem Totalschaden von einem Kran geborgen werden. Die Ermittler fanden im Fahrzeug zudem eine kleine Menge Marihuana. Die Polizei vermutet, dass der Mann bei dem Unfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Aus diesem Grund wurde dem Verletzten auch Blut abgenommen. Feuerwehr und Polizei durchsuchten zudem die Unfallgegend nach einer zweiten Person. Eine Polizeistreife traf die gesuchte Person schließlich zu Hause an. (vk)

Bilder: Ein Verletzter nach Überschlag auf der A661

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion